Hans-Christian Zedler

Hans-Christian Zedler

Den Betriebswirt in der Tasche

Seit fast zehn Jahren ist Hans-Christian Zedler für die kaufmännische Verwaltung am Standort Burg zuständig. Vor kurzem hat der gelernte Industriekaufmann seine Weiterbildung zum „Geprüften Betriebswirt“ erfolgreich abgeschlossen. Um sein Fachwissen zu festigen und auf den neuesten Stand zu bringen, hat er in den letzten 16 Monaten berufsbegleitend noch einmal die Schulbank gedrückt.

Zu seinem Werdegang bei SCHULZ Systemtechnik sagt Hans-Christian Zedler:

Im April 2006 fing ich am Standort in Burg als kaufmännischer Mitarbeiter an. Als gelernter Industriekaufmann bin ich von Beginn an für Finanzbuchhaltung, Controlling, Personalwesen und allgemeine Verwaltungsaufgaben zuständig. Im Vergleich zu den anderen SCHULZ-Niederlassungen ist der Standort Burg zwar relativ klein. Daher ist mein Aufgabenfeld innerhalb der kaufmännischen Verwaltung auch sehr vielseitig und abwechslungsreich.

Sich wissenstechnisch stets auf dem neuesten Stand zu halten, ist für mich dabei sehr wichtig. Deshalb habe ich Ende letzten Jahres eine 16-monatige berufsbegleitende Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt im Ausbildungszentrum der Handwerkskammer Magdeburg absolviert. So konnte ich meine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse erweitern und bei meiner täglichen Arbeit nutzen.

Ich bin froh, dass SCHULZ Systemtechnik Wert auf die Qualifikation seiner Mitarbeiter legt und viele individuelle Förder- und Weiterbildungsprogramme bietet. So hatte ich die Möglichkeit, mich nebenberuflich weiterzubilden.

16 Monate, immer freitags und samstags die Schulbank drücken, und den Stoff natürlich auch noch nachbereiten und sich auf die Abschlussprüfung vorbereiten – da blieb wenig Zeit für Freundin, Freunde und Familie. Aber nun bin froh, dass ich diesen zeitlichen Mehraufwand auf mich genommen habe und mein neu erworbenes Wissen in meine tägliche Arbeit einbringen kann.